PPCAN-Editor 2
Umfangreiche Konfigurationssoftware für I/O-Module

Beschreibung

PPCAN-Editor 2

Die Software PPCAN-Editor 2 ermöglicht eine umfassende Konfiguration verschiedener I/O-Module mit CAN-Anbindung wie die PCAN-MIO, den PCAN-Router Pro oder das MU-Thermocouple1 CAN.

Zu Anfang einer solchen Konfiguration erfolgt eine Definition der ein- und ausgehenden CAN-Nachrichten. Dem Anwender stehen anschließend je nach Hardware eine Vielzahl von Funktionsblöcken und andere Einstellungen für die Verarbeitung des CAN-Datenverkehrs zur Verfügung. Abschließend werden die Konfigurationsdaten per CAN an das Modul übertragen. Dafür ist ein CAN-Interface der PCAN-Reihe erforderlich.

Leistungsmerkmale

  • Definition ereignisgesteuerter oder periodischer CAN-Nachrichten-Übertragung
  • Manipulation von Daten durch die grundlegenden Funktionen Scale und Offset
  • Vielfältige Funktionsblöcke für die Verarbeitung von Messgrößen wie beispielsweise Hysterese, Kennlinien, mathematische Rechenoperationen und logische Verknüpfungen
  • Multiplexer-Funktion zur bedingten Behandlung von CAN-Daten (nur bei PCAN-MIO und PCAN-Router Pro)
  • Selektive Weiterleitung von CAN-Daten über Gatewayfunktionen
  • Bedingte Ausführung von Funktionsblöcken über Vergleichsfunktionen
  • Einstellung der modulspezifischen Parameter
  • Import von Symboldateien des PCAN-Symbol Editors zur komfortablen Definition der ein- und ausgehenden CAN-Nachrichten
  • Übertragung der Konfiguration über CAN (CAN-Interface der PCAN-Reihe erforderlich)

Systemvoraussetzungen


  • Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)
  • Mindestens 2 GB RAM und 1,5 GHz CPU
  • Für die CAN-Bus-Anbindung: PC-CAN-Interface von PEAK-System

 

 

Lieferumfang

  • PPCAN-Editor 2-Software
  • Dokumentation im HTML-Help-Format
  • Funktionsblock-Referenz im PDF-Format

Downloads

PPCAN-Editor 2

Windows® Konfigurationssoftware für PCAN-MIO und PCAN-Router Pro

PPCAN-Editor Funktionsblock-Referenz

Mehr

Zusätzliche Informationen auf anderen Seiten:

PPCAN-Editor 2 Versionshistorie (Englisch)
YouTube: Mit kurzen Video-Tutorials demonstrieren wir Ihnen den Umgang mit dem PPCAN-Editor 2