MU-Thermocouple1 CAN
Konfigurierbares System zur Messdatenerfassung und -verarbeitung

MU-Thermocouple1 CAN (Messbereich K)
IPEH-002205-K € 560,00
MU-Thermocouple1 CAN (Messbereich J)
IPEH-002205-J € 560,00
MU-Thermocouple1 CAN (Messbereich T)
IPEH-002205-T € 560,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

Beschreibung

Die Thermocouple Messeinheit bietet Anschlüsse für 8 Thermoelemente für unterschiedliche Temperaturmessbereiche (J, K, T).

Messdaten können durch eine zentrale Mikrocontrollersteuerung vorverarbeitet und per CAN-Bus versendet werden. Die entsprechende Konfiguration erfolgt per Windows®-Software auf einem Computer, der an denselben CAN-Bus angeschlossen ist.

Voraussetzungen:


Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt.

Technische Daten

  • 8 Mini-Anschlüsse für Thermoelemente der Typen J, K und T (je nach Zusammenstellung der Messmodule bei Auslieferung)
  • 4 galvanisch getrennte Messmodule à 2 Thermoelementanschlüsse gleichen Typs
  • Messbereiche:
    • J: -210 bis +1121 °C
    • K: -200 bis +1370 °C
    • T: -200 bis +400 °C
  • Messgenauigkeit: 0,2 %
  • Genauigkeit der Referenzsensoren: typisch ±0,5 K, max. ±1,0 K bei +25 °C Umgebungstemperatur
  • Auflösung der Temperaturdaten bei der CAN-Übertragung: 1/16 °C
  • High-Speed-CAN-Anbindung (ISO 11898-2) zur Datenübertragung und Konfiguration
    • Übertragungsraten von 40 kbit/s bis zu 1 Mbit/s
    • Galvanische Trennung bis zu 500 V
    • NXP CAN-Transceiver TJA1040
    • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0 A/B
  • Grundlegende Konfiguration mit der Windows®-Software Thermocouple Configuration
  • Erweiterte Konfiguration mit der Windows®-Software PPCAN-Editor 2
  • Konfigurierbare Vorverarbeitung der Messdaten durch integrierten Mikrocontroller
  • Aluprofilgehäuse mit Flansch. Befestigungsmöglichkeit für Hutschienen auf Anfrage erhältlich
  • Spannungsversorgung von 6 bis 34 V
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85 °C

Lieferumfang

  • MU-Thermocouple1 CAN im Aluminiumgehäuse
  • Gegenstecker zur Spannungsversorgung
  • Konfigurationssoftware Thermocouple Configuration für Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)
  • Konfigurationssoftware PPCAN-Editor 2 für Windows® Details ...
  • Handbuch im PDF-Format

Voraussetzungen

  • Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt

Downloads

MU-Thermocouple1 CAN-Bedienungsanleitung

Thermocouple Configuration

Windows® Konfigurationssoftware für MU-Thermocouple1 CAN

PPCAN-Editor 2

Windows® Konfigurationssoftware für PCAN-MIO und PCAN-Router Pro

PPCAN-Editor Funktionsblock-Referenz

PCAN-Flash

Windows® Software zum Flashen von Firmware per CAN

Mehr

Zusätzliche Informationen auf anderen Seiten:

Thermocouple Configuration Versionshistorie (Englisch)
PPCAN-Editor 2 Versionshistorie (Englisch)
PEAK-System Forum: Abschnitt für das MU-Thermocouple1 CAN für Fragen und Support (Englisch)